Der dritte Monat mit Lord Cameron

1.04.2022 (Freitag)

Verhalten

Ausbildung

Die Ausbildung klappt immer besser.

  • Abrufen: top
  • Leinenführigkeit: super
  • Bei Fuß: top
  • Sitz: langsam mit Hilfe
  • Platz: klappt im Haus und draußen
  • Begegnung mit anderen Hunden/Rüden: wird besser

Futter

Der Kot wird weiterhin besser. Die Farbe wird dunkler, aber der Kot ist immer noch zu weich.

Heute gewogen: 35.6 Kg

Ich fütter ab heute noch zusätzlich 300g gekochte Kartoffeln dazu. Vielleicht setzen die Kohlenhydrate etwas an.

2.04.2022 (Samstag)

Verhalten

Heute morgen lagen 10 cm Schnee. Das war für Cameron das Startsignal zum spielen und toben. Er spielte mit Gina auf der großen Wiese. Rennspiele, Kampfspiele, Beißspiele mit toben und sogar bellen. Cameron zeigt immer öfter richtiges Hundeverhalten. Die Akzeptanz von Gina wird auch immer größer. Eine weitere positive Entwicklung.

7.04.2022 (Donnerstag)

Futter

Cameron wird immer dünner.

Heute gewogen: 34.6 Kg

8.04.2022 (Freitag)

Verhalten

Futter

Da Cameron immer dünner wird, habe ich die Futterration nochmal erhöht. Er bekommt jetzt über 1 KG Fleisch (80% Muskelfleisch, 20% Herz, Leber, Pansen) 300 g Gemüse und 300 g Kartoffeln. Kartoffeln für den höheren Kohlenhydratanteil.

11.04.2022 (Montag)

Verhalten

Heute lief uns ein Reh über den Weg. Es waren nicht mehr als 6 Meter. Cameron lief frei. Er überlegte kurz und sprintete dann hinterher. Der Abstand waren ca. 80 Meter zum Reh. Der Sprint ging über eine lange Wiese. Man konnte genau sehen, dass Cameron nicht schneller war als das Reh. Nach 300 Meter verschwand das Reh in einem kleinen Waldstück und Cameron natürlich hinterher. 15 Sekunden später kam das Reh an einer anderen Stelle aus dem Waldstück wieder heraus, flüchtete über eine Wiese in den nächsten anliegenden Wald. Cameron war nicht zu sehen. 10 Sekunden später kam auch Cameron aus dem Waldstück heraus und suchte das Reh in diesem Waldstück. Das war natürlich schon lange weg. Cameron lies sich auch jetzt noch nicht abrufen. Er war immer noch im Jagdmodus. Ich habe ihn abgeholt und angeleint. Nach 3 Minuten konnte ich ihn wieder ableinen. Der Hormonhaushalt war wieder im Normalzustand und die Jagd vorbei.

12.04.2022 (Dienstag)

Futter

Da der Kot immer noch viel zu weich ist bekommt Cameron einen kleinen Teelöffel voll Flohsamenschalen.

13.04.2022 (Mittwoch)

Futter

Die Flohsamenschalen haben Wirkung gezeigt. Der Kot ist fester.

Heute gewogen: 35.5 Kg

14.04.2022 (Donnerstag)

Verhalten

Heute lief er schnurstracks zu Nachbars Hunde. Ein Rüde und eine Hündin. Beides Wachtel. Keine Beißerei. Kein Bellen. Kein auffälliges Benehmen.

Die drei Rehe die uns heute im Abstand von 15 Metern begegnet sind hat Cameron gar nicht gesehen. Er ist kein Hund der permanent die Umgebung nach jagdbarem Wild absucht. So hat es Gina ja gemacht. Die hat alles gesehen, Cameron sieht das meiste Wild gar nicht, weil er nicht hinschaut. Die jagdlichen Ambitionen sind nicht sehr ausgeprägt.

16.04.2022 (Samstag)

Verhalten

Heute haben wir nochmal den Finist getroffen. Wir sind ca. 2,5 Stunden spazieren gegangen. Finist hat den Cameron nochmal zusammengefaltet. Er hat ihn zu lange angeschaut. Allerdings ist kein Tropfen Blut geflossen. Es waren nur Haltegriffe.

Ich schränke unsere Treffen ein bisschen ein. Ein- bis zweimal pro Woche reicht. Cameron weicht auf unseren Spaziergängen tlw. unserem Weg schon aus. Er geht dann durch den angrenzenden Wald oder bleibt weit hinter uns. Es kommt der Zeitpunkt an dem dieser Stress zurück gefahren werden muss. Solche Spaziergänge sind für mich und Cameron nicht mehr schön.

19.04.2022 (Dienstag)

Futter

Durch die tägliche Gabe von Flohsamenschalen wird der Kot langsam fester. In seinen Gedärmen tut sich was. Der Verdauungstrakt ist im Umbau. in der letzten Woche fängt er an zu Pupsen. – Und, er nimmt zu.

Heute gewogen: 36.1 Kg

28.04.2022 (Donnerstag)

Futter

Heute gewogen: 35.6 Kg

4.05.2022 (Mittwoch)

Futter

Heute gewogen: 36.7 Kg

11.05.2022 (Mittwoch)

Futter

Heute gewogen: 37.4 Kg

Bei den Futterrationen die Cameron jetzt bekommt nimmt er zu.

13.05.2022 (Freitag)

Verhalten

Cameron wird immer angenehmer. Ruhig und ausgeglichen. Ich lasse ihn einmal am Tag richtig rennen. Es muss nicht lange sein. Kurz auspowern reicht ihm.

Ausbildung

Cameron ist jetzt an den Klicker gewöhnt. Er ist konditioniert. Sitz, Platz, Beifuß sind kein Problem mehr. Sowohl im Haus als auch draußen.

Futter

Nachdem er gestern Durchfall hatte ist der Kot heute wieder fest. Die Entwicklung der Kotfestigkeit ist langsam aber stetig und positiv.

21.05.2022 (Samstag)

Futter

Da die Verdauung nicht besser wird und der Kot immer noch viel zu weich ist habe ich einen Durchfallscreen bei Vetscreen in Auftrag gegeben. Drei Kotproben gesammelt und eingeschickt.

Das Ergebnis:

  • Pankreaische Elastase – EIA liegt bei 107.95µg/g . Das ist ein bisschen wenig. Optimal wären > 180µg/g
  • Darmflora insgesamt sehr schwach
  • Clostridien Befund ist positiv

Alle anderen Werte waren i.o.

27.05.2022 (Freitag)

Futter

Heute gewogen: 37.8 Kg

Die Futterzusammensetzung ist jetzt stimmig.

15.6.2022 (Mittwoch)

Verhalten

Das Verhalten gegenüber Rüden hat sich weiter Verbessert. An der Leine gibt es noch hin und wieder ein rumgemeckere, im Freilauf ist weiter nicht mehr passiert.

Futter

Heute gewogen: 40.5 Kg

Cameron hat jetzt 2 Wochen Humiflor bekommen. Die Verdauung wird besser. Auch nach absetzten des Humiflor ist der Kot weniger weich. Ich habe auch das Gefühl das Cameron das Futter besser verwertet.

Jetzt hat Cameron ein gutes Gewicht. Dieses Gewicht darf er behalten. Jetzt kann ich das Futter darauf einstellen.

4.7.2022 (Montag)

Futter

Heute gewogen: 39.0 Kg

16.9.2022 (Freitag)

Verhalten

Das Verhalten wird immer besser. Man kann jetzt sagen es ist sehr gut. Im Freilauf gibt es keinerlei gemeckere bei Hunde. Sowohl bei Hündinnen als auch bei Rüden. Selbst Rüden mit denen man sich mal heftig in der Wolle hatte werden friedlich und respektvoll behandelt. Ich brauche keine Sorge mehr zu haben, dass etwas passiert wenn und ein Hund entgegenkommt.

Eine kleine Verhaltensänderung sehe ich in den letzten Wochen. Cameron war am Anfang ja immer sehr aggressiv zu anderen Rüden, nach der ‘Umerziehung’ hat er sich ganz nach hinten gestellt. Jede Begegnung wurde deeskaliert und es wurde Cameron stellte sich selbst immer ganz nach unten. Das hat sich geändert. Bei Hunde-Begegnungen sagt Cameron schon ‘Ich bin der große Rüde’ und baut sich vor anderen Hunden auf, allerdings ohne aggressive Handlungen. Es passiert nichts. Cameron such seinen Platz in den Hunde-Begegnungen und macht das sehr gut. Er wird sehr fein und empathisch. Besser geht es doch nicht. Ich bin mit dem Verhalten super zu frieden.

Die Grundausbildung ist schon sehr weit fortgeschritten. Bei Fuß, Sitz, Platz gar kein Problem (auch unter Ablenkung), Platz und bleib funktionier auch schon gut, ist aber noch ausbaufähig, das Abrufen würde ich mit einer 2 bis 3 benoten. Könnte besser sein, ist aber auch nicht ganz schlecht.

Das Jagen hat er sich gut bei Gina abgeschaut. Ist aber nicht etwas was einen hohen Stellenwert hat.

Futter

Immer noch ein leidiges Thema. Immer wieder Durchfälle. Momentan verträgt er kein Fleisch. Der Magen-Darm-Trakt ist bei Cameron suboptimal.

Das Gewicht hat sich auf 40 – 41 Kg eingependelt. Das ist gut.

Summa summarum

Unter diesem Punkt fasse ich immer den laufenden Monat zusammen.

Allgemeines

Futter

Was aus meiner Hand kommt, frisst er. Leider will er jetzt auch das Butterbrot am Straßenrand, welches von Schulkindern weggeworfen wurde, fressen. Er lässt sich aber gut davon abrufen.

Der Tester

Der Janker

Ja, er jankt immer noch. Aber es ist so wenig geworden, dass ich ihm diese kleine Miekser gönnen. Meistens ist dann auch irgend etwas. Zu laut, zu warm, unwohl sein.

Der Dieb

Ganz wenig.

Dunkel = Schlafen

Wir haben jetzt immer die Schlafzimmertür auf. Cameron geht abends nach dem Essen ins Schlafzimmer auf seine Decke und schläft. Bei uns im Wohnzimmer ist es ihm wohl zu Hell und zu laut.

Frei laufen

Ich lasse Cameron wo immer es geht frei laufen. Er ist gut abrufbar und kommt auch hinter mir hergerannt wenn ich mich von ihm entferne.

Jagen

Na ja. So wirklich Interesse besteht am jagen nicht. Wenn Gina hinterher rennt dann schaut mal mal, aber wirklich jagen ist anders. Ich bin nicht böse darum. – Aber das Reh welches 10 Meter vor uns den Weg kreuzte hat dann doch das Jagdfieber geweckt.

Andere Hunde

Er stürmt nicht mehr mit Kraft auf jeden fremden Hund zu. Er lässt sich viel besser halten. Im Allgemeinen sind die Begegnungen mit anderen Rüden problemlos.

Andere Menschen

Meistens uninteressant.

Bellen

Beim Spielen kann er auch bellen.

Alleine bleiben

Kein Problem, auch mehrere Stunden.