Gina

Komm, lass uns jagen!

Das Richtige für Sie und Ihren Hund.

Willkommen. Mein Anliegen ist es Ihrem Hund Gutes zu tun.

Nächster Info-Spaziergang ist am 26.9.2021 11:00 Uhr
Thema:
Praktische Übungen

Intro

Wie oft hat Ihr Hund schon vor Ihnen gestanden und diesen Satz gesagt:

Komm, lass uns jagen!

Ich denke mal, dass Sie ihn nicht verstanden haben und ihm eine Antwort schuldig blieben. Also geht er eben alleine. 

Vieles, was Ihr Hund tut und wie er sich verhält, hat seinen Ursprung im Jagen. Stöckchen holen, über Wiesen rennen, Fahrräder und Jogger verfolgen, hinter/mit anderen Hunden rennen und natürlich auch das Verfolgen von Wild. Das alles ist jagen. Aber auch das Hüten und Treiben von Schafen basiert auf dem selben Jagdinstinkt. Es steckt dem Hund im Blut, es ist ein Instinkt. Es ist auch nicht aus ihm heraus zu bekommen. Wir müssen es aber auch gar nicht, denn man kann wunderbar mit dem Jagdtrieb leben.

Instinkte kann man nicht abschalten, aber kanalisieren. 

Am Anfang war der Hund

Wie alles begann.

Mein Leben wurde schon von frühester Jugend an von Hunden begleitet. Der Onkel war Jäger, die Freunde hatten Hunde, mit denen man spazieren gehen konnte und in der Familie gab es auch immer Hunde.

Den richtigen ‚Schubs‘ bekam ich im Jahre 1995 als ich meine Neufundländer-Hündin Jana bekam und eine Aufgabe für sie und mich suchte. Ich traf auf die Johanniter und ich trat der Hundestaffel bei. Die Ausbildung, das weiß ich heute, war suboptimal, aber Jana wurde letztendlich ein recht passabler Rettungshund für Fläche. Irgendwann merkte ich jedoch – da muss noch mehr sein.

Dann kam eine Reihe von Fort- und Weiterbildungen wie Massagen, Stresspunkt-Massage, Manuelle Lymphdrainage, Lernpsychologie, Messen mit dem Tensor und zur Zeit ist der Tierheilpraktiker nach BTB an der Reihe.

Noch eine Hundeseite?

Ja, aber ich habe eine etwas andere Intension. Ich möchte nicht alles in allen Kleinigkeiten zum hundertsten Mal herunterbeten. Ich will auch keine hochtrabenden Abhandlungen schreiben, sondern die Dinge für und mit dem Hund für den Alltag. Ich will es einfach und verständlich formulieren (obwohl es manchmal recht schwierig ist), so dass es jeder versteht und auch Umsetzen kann.

Ich spreche natürlich den Hundehalter an, aber auch die, die es einmal werden wollen oder noch nicht genau wissen wie/was/wo. Ich spreche keine bestimmte Altersgruppe an. Bei mir ist jeder willkommen.