Ausbildung

Die Ausbildung ist/kann ganz verschieden sein. Ich biete Ausbildung in der Gruppe und Einzeln an. Die Gruppe hat immer den Vorteil, dass ein Hund sich in das Gruppengefüge einordnen muss. Viele Probleme werden schon in diesem Stadium gelöst.

Gruppen-Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt in der Gruppe. Das Gruppentraining beginnt und endet immer mit einem gemeinsamen Freilauf und einer Spielzeit für die Hunde. Das ist wichtig für die soziale Bindung und erzeugt eine Gruppenzugehörigkeit. Nach der Spielzeit beginnt die Ausbildung.

Grundausbildung I

Die Grundausbildung umfasst folgende Übungen

  • Spielen
  • Leckerchen geben. (Wann und welches)
  • Das Abbruchsignal (Nein)
  • Leinenführigkeit, ‘Bei Fuß’ gehen an der Leine
  • Sitz und Platz
  • Bleib und Hier
  • Stop

Grundausbildung II

Die Grundausbildung für Fortgeschrittene umfasst folgende Übungen.

  • ‘Bei Fuß’ gehen mit und ohne Leine mit Ablenkung
  • Ablegen des Hundes ohne/mit Ablenkung
  • Sitz – Platz – Steh unter Ablenkung
  • Vorausschicken des Hundes
  • Übungen verschiedenen Kombinationen

In diesem Kurs werden wir uns auch mal in einer Stadt treffen. Dort hat der Hund viel mit Ablenkung zu tun.

Einzelunterricht

Ich biete Einzelunterricht bei dir zu Hause, in deiner Nähe oder auf meinem Hundeplatz an. Du musst nicht weit fahren, ich komme zu dir. Oftmals ist eine gewohnte Umgebung hilfreich bei der Erziehung.

Vorteile:

  • Keine weite Fahrerei für dich
  • Der Hund hat seine gewohnte Umgebung
  • Der Hund kann sich auf die Ausbildung konzentrieren und wird nicht von dem neuen Weg/Platz abgelenkt
  • Ich kann mir zu 100% auf dich und deinen Hund konzentrieren
  • Es gibt keine bzw. wenig Ablenkung
  • Wir erreichen eine hohe Effektivität

Nachteile:

  • Die Gruppenhunde fehlen

Nur-Hund-Ausbildung

Ich biete auch eine ‘Nur-Hund-Ausbildung’ an. Hier hole ich deinen Hund ca. 3 – 5 mal in der Woche ab, bilde ihn aus und bringe ihn dir dann wieder. Ein Anwesenheit von dir ist nur ca. alle ein bis zwei Wochen für eine halbe Stunde notwendig. Der Hund wird ausgebildet in den Grundlagen. Die Ausbildung geht so weit, dass du entspannt mit deinem Hund spazieren gehen kannst. Grundlegende Hunde-Kenntnisse werde ich dir ebenfalls vermitteln.

Vorteile:

  • Du hast keine Arbeit mit deinem Hund
  • Er wird ausgebildet ohne dein Zutun
  • Deine Teilnahme und Zeiteinsatz beschränkt sich auf ein Minimum.
  • Er wird alle Kommandos, die für ein entspanntes zusammenleben notwendig sind, lernen.

Aggressive Hunde

Aggressive Hunde sind zur Teilnahme an der Hundeschule im Gruppenunterricht ausgeschlossen. Dies dient dem Schutz der Hunde und auch der Menschen.

Wann ist ein Hund aggressiv?

Wenn es mal einen Hundekampf gegeben hat ist es nicht immer gesagt, dass der Hund (oder die beteiligten Hunde) aggressiv sind. Ich muss so ein Kampf sehen um ihn beurteilen zu können. Oftmals werden von Hunden Signale ausgesendet die wir Menschen nicht immer verstehen oder nicht richtig verstehen. Nicht immer ist ein Hundekampf eine ernste Sache. Die meisten Hundekämpfe sind Kämpfe damit Hunde nicht kämpfen müssen. Oftmals ist das was viele Menschen als ‘Kampf auf Leben und Tod’ bezeichnen nur Kommunikation. Solche Hunde sind in der Regel nicht Aggressiv.

Auch die Aggression gegenüber Menschen muss bewertet werden. Sie kann verschiedene und vielfältige Ursachen haben. Der Hund muss nicht unbedingt böse sein. Es könne auch Ängste oder das vereidigen von Ressourcen sein. Beides hat mannigfaltige Varianten.

Viele Aggressionen, sowohl gegen Hunde als auch gegen Menschen kann abgestellt werden. Oft sind die betroffenen und selbst mit dieser Situation nicht zu frieden und sind letztendlich dankbar für ein Alternativverhalten. Man muss es ihnen nur aufzeigen und sie dort hinführen.

Spreche mich an. Zeige mir deinen Hund. Wir finden eine Lösung.

Was musst du mitbringen?

  • Deinen Hund
  • Ein Halsband
  • Eine Hundeleine
  • Leckerchen

Wenn für spezielle Übungen weitere Utensilien gebraucht werden, sage ich Bescheid.

Eine Haftpflichtversicherung ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Hundeschule. Unabhängig ob Einzel- oder Gruppenunterricht.